Positive Veränderungen für 2018 genau planen – Wie geht das?

Header Veränderungen 2018

Du hast in diesem Jahr jede Menge erlebt, viele Stunden in Ruhe und Aktivität verbracht.  Neue Inspirationen für die Zukunft kreisen durch den Kopf. Gegen Ende des Jahres werden neue Kräfte gebündelt und Ideen sollen in die Tat umgesetzt werden. Folgende Gedanken und Fragen könnten Dich beschäftigen:

  • Im kommenden Jahr möchte ich einen neuen Job suchen.
  • 2018 möchte ich meine Wohnung neu gestalten.
  • Im nächsten Jahr sollen meine Finanzen besser strukturiert werden.
  • Im folgenden Jahr soll mein Beziehungsleben wieder aufblühen.
  • Die Kundschaft soll noch besser betreut werden.
  • Meiner Gesundheit gilt besondere Aufmerksamkeit.
  • Meine Familie braucht besondere Unterstützung.
  • Wie möchte ich mich neu herausfordern?
  • Wie komme ich beim Thema Selbstentfaltung voran?
  • Wie kann ich besser auf mich achten?

Ein Plan kann Dir helfen, die einzelnen Schritte genauer zu überdenken. Viele Wege führen nach Rom, wie es so schön heißt. Damit Du beim Planen eine gute Motivation zur Verfügung hast, kannst Du zunächst verschiedene Planungsideen oder Eingebungen sammeln. Der „geistige Prozess“ des Sammelns der verschiedenen Ideen ist genauso wertvoll wie die potentiellen Möglichkeiten, ähnlich der Methode des Brainstormings.

Je mehr Ideen Du entwickelst, desto eher findest Du vielfältige Möglichkeiten. Frage Deine Freunde und Bekannte, denn im Team ist die Leistung stärker.

Konstant und agribisch vorgehen

Die „Salamitaktik“ hilft Dir sicher ans Ziel zu kommen. Das heißt, dass Du die Salami in kleine Scheiben schneidest, bevor Du Sie langsam verzehrst. Oder Dein Vorgehen in kleinen Schritten festlegst und dann langsam jeden Teilschritt erfüllst. Die Freude über bestimmte Teilergebnisse lässt nicht lange auf sich warten.

Prüfe kleine Hindernisse und Gründe , die Deine Pläne aufhalten oder blockieren könnten.

Die ersten 3 Schritte…

  • Wie zuversichtlich bist Du, diesen Schritt zu machen? (1-10)
  • Ändere Deine Planung, wenn die Bewertung unter 8 liegt.
  • Schreibe einen präzisen Zeitpunkt auf, wann Du den ersten Schritt gehst.

Rückschläge

Manchmal wirst Du kleine Schritte rückwärts einlegen. Gib nicht auf, sondern mach weiter.

Erzähle Deinen engsten Vertrauten von Deinem Plan, lass Dir helfen und bedenke auch die Konsequenzen Deines Handelns. Wie könnte sich Dein Leben positiv verändern, wenn Du anders fühlst oder denkst? Mit einer positiven Idee oder Vorstellung wirst Du Dir bereits ganz am Anfang neue Kraft geben. Halte durch, gönne Dir Pausen und Ruhe und beginne mit dem nächsten Schritt.

Beispiel: Das Abnehmen nach Plan für Dein Wohlfühlgewicht gehört vielleicht auch zu Deinen Erfahrungen. Die kleinen Änderungen in Deinem Verhaltensmuster ergeben die große Summe des eigenen Erfolges. Das Übergewicht ist auch nicht von heute auf morgen entstanden. Bleib geduldig und souverän im Umgang mit Dir selbst.

Die wichtigste Frage bei einer großen Diskrepanz ist: Was kann ich tun?

Diese Frage bringt Dich in ein schnelleres Handeln und kürzt die eine oder andere Gedankenlawine ab.

Positives Feedback und Glaube

Bei Deinen Veränderungen brauchst Du motivierendes Feedback. Wer Dich zu stark kritisiert, ist weniger hilfreich. Manche Konfrontation führt Dich zu neuen Überlegungen und zu  Fortschritten. Eine balancierte

Banner BasenCitrate Pur Dose und Darmkur

Mischung aus Motivation, Kritik, Selbstkritik, Zuversicht, Glaube und Vertrauen gibt Dir eine gute Basis.

 

Ich bin sicher, dass Du im Jahr  2018 die eine oder andere Nuss knacken wirst und wünsche Dir eine schöne Weihnachtszeit, viel Gesundheit  sowie einen guten planvollen Start in das Jahr 2018.

Du schaffst das!

Viel Erfolg wünscht Dir Deine Grit.
(Fitnessexpertin / Sportpsychologin Grit Moschke)

Positive Veränderungen für 2018 genau planen – Wie geht das?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.