Qualitätsprodukte von
Fachapotheker Rudolf Keil
Hergestellt in
Deutschland
Versandkostenfrei
ab 39 €

Gelassenheit macht Dich stark!

Auf unserem MADENA Blog erhältst du regelmäßig Artikel zu den Themen Gesundheit, Ernährung, Sport und Wissenschaft sowie viele leckere Rezepte, die Du leicht in die MADENA Methode integrieren kannst.

Positive Psychologie ganz praktisch für einen gesunden Körper, Seele und Geist
„Es fühlt sich gut an, sich gut zu fühlen!“ –  Eine Anleitung für Dein besseres Leben.“

Gelassenheit macht Dich stark!

Vielleicht wünschst Du Dir manchmal etwas gelassener zu sein? Doch gehen wir zunächst der Sache auf den Grund.

Gelassenheit ist eine komplexe Fertigkeit, die verschiedene Eigenschaften und Lernerfahrungen einschließt. Wie oft machst Du Dir Gedanken, ob Dein Körper die richtige Form hat oder ob Dein Aussehen akzeptabel ist? Bestimmt kennst Du Menschen, die ihren Körper durch dauerhafte Diäten unter Stress setzen oder extreme Sportprogramme absolvieren?

Es kommt zum Überschreiten der eigenen Grenzen und das kostet Kraft. Die eigene Energie zu balancieren ist ein gesundes Vorhaben und wie Du das schaffst, kannst Du im nächsten Abschnitt lesen.

Gelassenheit ist eine Lebenskunst. Du brauchst ein positives Selbstvertrauen, stehst in einem guten Kontakt mit Dir und Deiner Außenwelt. Du bist sicher, dass Du Deine Fähigkeiten entfalten kannst und hast ein gutes Gefühl, dass immer mit Hoffnung verbunden ist.

Banner BasenCitrate Pur Dose und Darmkur

Das Leben hält positive und negative Erfahrungen für Dich bereit. Diese Zustände wechseln regelmäßig, fast wie eine Welle. Es gibt Zeiten, in denen Du etwas länger in der einen oder anderen Phase verweilst. Mit einem festen Glauben und dem Gefühl von Hoffnung baust Du Dein stabiles Fundament für innere Gelassenheit.

Übung: Reflektiere eine Situation aus Deinem Leben, die Dir ganz viel Kraft gegeben hat. Welche Nuancen der Hoffnung hast Du entwickelt, um in diesem Lebensmoment stark zu sein? Übertrage das Beispiel auf eine aktuelle Situation, in der Du gelassen sein möchtest. Spiele diese Situation mehrmals mental durch und spüre in dieses positive Gefühl hinein. Dieses Muster kannst Du immer wieder benutzen, um positive Ergebnisse in Deinem Handeln zu erzeugen.

Je häufiger Du diese Art und Weise des positiven Denkens anwendest, um so gelassener wirst Du. Dein Selbstvertrauen steigt und Dein inneres Fundament wird stabiler und stabiler. Sei neugierig, gehe offen und positiv auf Menschen zu. 

Falls Du etwas länger für diese Entwicklung brauchst, dann habe ich folgende Ideen für Dich.

  1. Sei realistisch mit Deinen Zielen und Erwartungen im Alltag.
  2. Reflektiere komplexe Situationen und schreibe Dir wichtige Punkte in Dein Tagebuch. Was würdest Du beim nächsten Mal anders machen?
  3. Schreibe genau diese Strategie auf und formuliere ein mögliches positives Ergebnis.
  4. Zeige Deine Solidarität mit anderen Menschen und baue vertrauensvolle Beziehungen zu Deinen Mitmenschen auf.
  5. Gelassenheit kommt von Lassen, Loslassen und Gelassensein. Welche Erfahrungen hast Du damit? Notiere Dir ein Beispiel.
  6. Pflege Dein eigenes Selbst. Äußerlichkeiten sind der einfachste Teil.

Akzeptiere Deine Bedürfnisse, Motive, Wünsche, Gefühle, Gedanken und die Vergangenheit.

Alles ist miteinander verwoben. Neue Veränderungen können Stress auslösen.

Nimm Dir deshalb viel Zeit, um das Leben zu genießen und entspanne täglich etwa 10 – 20 Minuten. Dein neues Verhalten entwickelt sich wie eine Pflanze, die aus einem Samenkorn heranwächst und Blatt um Blatt entfaltet.

Falls es Dir nur schwer gelingt, dann suche Dir professionelle Hilfe, zum Beispiel bei einem Psychotherapeuten. Frage zunächst den Hausarzt und dieser schreibt Dir ein Rezept für eine Psychotherapie aus.

Bald geht es Dir gut oder noch besser als vorher. ?

 

Viel Erfolg wünscht Dir Deine Grit.
(Fitnessexpertin / Sportpsychologin Grit Moschke)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.