Wohlbefinden

MADENA Wohlbefinden

Ich fühl‘ mich wohl! – Anleitung zum Glücklichsein

Unser Wohlbefinden hängt von vielen Faktoren ab. Über Ernährung, Fitness und ihren Einfluss auf Körper und Geist haben wir bereits gesprochen. Aber wie wir das Leben und uns selbst betrachten, mit welchen Menschen wir uns umgeben und wie wir unseren Alltag organisieren, ist ebenso wichtig. Dummerweise sind wir Gewohnheitstiere: Wir neigen dazu, immer wieder dieselben Fehler zu machen. Sich von Handlungs- und Denkweisen zu trennen, die sich einmal etabliert haben, ist nicht leicht. Zumal wir uns über die Wirkung, die sie auf unser Befinden und unsere Gesundheit haben, meist gar nicht bewusst sind. So sind wir Gefangene unserer Angewohnheiten und die Routine, die uns eigentlich helfen sollte, schadet uns.

Nimm dein Glück in die eigene Hand!

Der Weg zu Gesundheit und Zufriedenheit führt auch über ein größeres Bewusstsein unserer selbst. Alles, was wir tun, hat Folgen und kommt irgendwann zu uns zurück. Nicht nur wie wir mit uns selbst umgehen, auch wie wir unsere Mitmenschen behandeln und wie wir der Welt gegenüberstehen, hat direkten Einfluss auf unser Leben.

  • Bist du zufrieden mit dir und dem, was du bisher erreicht hast?
  • Hast du Träume und Wünsche, an deren Verwirklichung du aktiv arbeitst?
  • Tauschst du dich regelmäßig mit Familie oder Freunden aus?
  • Hast du das Gefühl, dein Leben „im Griff“ zu haben?
  • Gibt es Hobbys und Leidenschaften, die dich erfüllen?
  • Schläfst du gut?
  • Bist du frei von Ängsten?

Wenn du eine oder mehrere dieser Fragen mit „Nein“ beantwortet hast, solltest du etwas tun. Auf dieser Webseite helfen wir dir dabei, deine Probleme zu erkennen und zu bewältigen. Oft sind es Kleinigkeiten, die schon eine große Wirkung zeitigen: z. B. das berühmte Lächeln im Spiegel, mit dem wir uns morgens in den Tag entlassen, oder die kleine Aufmerksamkeit, mit der wir unserem Partner unsere Wertschätzung mitteilen. Andere Dinge erfordern vielleicht größeren Einsatz: Der Wunsch, den wir uns erfüllen, und das Laster, von dem wir uns endlich trennen. Die Erledigung einer lästigen Aufgabe, die wir seit einer halben Ewigkeit vor uns herschieben. Die große Reise, die wir planen und auf die wir hinfiebern. Alles, was dir den Eindruck gibt, die Kontrolle über dein Leben zu haben, stärkt dein Selbstwertgefühl und mindert Ängste. Und damit wächst auch die Wertschätzung, die dir andere entgegenbringen.