Qualitätsprodukte von
Fachapotheker Rudolf Keil
Hergestellt in
Deutschland
Versandkostenfrei
ab 39 €

Probleme mit der Haut?

Auf unserem MADENA Blog erhältst du regelmäßig Artikel zu den Themen Gesundheit, Ernährung, Sport und Wissenschaft sowie viele leckere Rezepte, die Du leicht in die MADENA Methode integrieren kannst.

Basische Körperpflege – gegen Allergien und trockene Haut

Normalerweise ist unser Organismus eher basisch, es herrscht ein ausgewogenes Säure-Basen-Gleichgewicht. Unsere modernen Lebensgewohnheiten und die Ernährung führen allerdings häufig zu einem Ungleichgewicht. Wenn wir unseren Körper übersäuern, werden Mineralien abgezogen, die auch notwendig zur Neutralisierung von Säuren,sind. Wenn Säuren über unsere Ausscheidungsorgane nicht mehr optimal ausgeschieden werden können, lagern sie sich unter anderem im Bindegewebe ab. Mögliche Folgen: Cellulite, Entzündungen und Allergien werden gefördert.

Um gesund zu funktionieren benötigt unser Körper ausreichend basische Mineralien

In früheren Jahren benutzten die Menschen Kernseife, die einen pH-Wert von etwa 8,5 hatte. Die Vorstellung war, dass durch die Waschungen die Säureausscheidung über die Haut unterstützt wird und man dadurch dem Körper hilft besser zu regenerieren. Ob das das „non plus ultra“ ist, ist auch unter Fachleuten umstritten.

Entsäure deinen Körper über die Haut: Das basische Bad

Wenn du Pflegeprodukte benutzt, die im basischen Bereich liegen, hilfst du deiner Haut als Ausscheidungsorgan. Du reinigst und entschlackst . Wir empfehlen deshalb zweimal pro Woche ein Basenbad.

Damit dein Basenbad erfolgreich ist, halte eine Badezeit von mindestens 30 Minuten ein, optimalerweise 60 Minuten. Wenn du deinen Körper vor dem Baden mit einem Massagehandschuh bearbeitest (beachte: bürste von oben nach unten) regst du den Lymphfluss und die Durchblutung an. Damit bereitest du deinen Körper optimal vor.

Die Badetemperatur sollte 37 °C bis 39 °C betragen. Plane danach eine Entspannungszeit ein. Denn der Körper wird gefordert und so ein basisches Bad kann durchaus anstrengend sein für den Organismus.

Basische Bäder sind auch für empfindliche Haut geeignet. Oft bewirken sie eine Beruhigung der Haut, sie wird insgesamt weicher und glatter. Auch fettige Haut wird klarer.
Basische Pflege von außen ist eine absolut unterstützende Maßnahme. Hilf deinem Körper über die Haut wichtige Entschlackungsprozesse in Gang zu unterstützen.
Eine ausgewogene basische Ernährung und Nahrungsergänzung mit einem Basenpulver, dass kein Natrium und keine Carbonate enthält. Die basenbildenden Mineralverbindungen untetstützen ebenfalls den Erhalt einer gesunden, vitalen Haut. Auch allergische und zu Reaktionen neigende Haut wird es dir danken.
Es lohnt sich, sich mit basischer Pflege zu beschäftigen. Vielleicht kennst du jemanden, der sich über diesen Tipp oder ein entsprechendes Geschenk freuen würde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.