Qualitätsprodukte von
Fachapotheker Rudolf Keil
Hergestellt in
Deutschland
Versandkostenfrei
ab 39 €

Basenpulver-Bestandteil Calcium

Auf unserem MADENA Blog erhältst du regelmäßig Artikel zu den Themen Gesundheit, Ernährung, Sport und Wissenschaft sowie viele leckere Rezepte, die Du leicht in die MADENA Methode integrieren kannst.

Calcium ist ein Mineralstoff und gehört zur Gruppe der essenziellen Mengenelemente. Das bedeutet, dass er im menschlichen Organismus in einer Konzentration von mehr als 50 mg pro kg Körpergewicht vorkommt und ausschließlich über die Nahrung aufgenommen wird. Als essenzielles Mengenelement ist Calcium im Basenpulver BasenCitrate Pur enthalten. Seinem Namen, der vom lateinischen „calx“ abstammt, mit dem die Römer Kalkstein, Kreide oder auch Mörtel bezeichneten, kann man seine Funktion gut entnehmen: Calcium ist ein wichtiges Baumaterial unseres Körpers und mit einem Anteil von ca. 1 bis 1,1 kg auch der bei uns am stärksten vorkommende Mineralstoff. Allein 99 % des Gesamtanteils befinden sich in Knochen und Zähnen. Darüber hinaus ist Calcium an Blutkreislauf und -gerinnung, der Muskulatur, dem Nerven- und Immunsystem und bei der Aktivierung diverser Hormone beteiligt.

Tagesbedarf und Aufnahme

Die deutsche Gesellschaft für Ernährung beziffert den Tagesbedarf von Calcium für einen Erwachsenen mit etwa 1.000 mg. Besonders wichtig ist die ausreichende Calciumzufuhr für Säuglinge, die den Mineralstoff zum Knochenaufbau benötigen (Tagesbedarf ca. 220 bis 330 mg). Auch Jugendliche, junge und stillende Mütter zeigen einen erhöhten Bedarf von etwa 1.200 mg. Nicht alles Calcium, was der Mensch mit der Nahrung aufnimmt, wird auch verwertet. Nur ca. 30 % werden resorbiert, bei Säuglingen liegt die Rate aufgrund des höheren Bedarfs bei ca. 60 %, im Alter sinkt sie auf 15 bis 20 %. Wie viel Calcium aus der Nahrung gewonnen und im Körper verwertet wird, ist an andere Faktoren geknüpft. Notwendig für die Calciumresorption ist u. a. die ausreichende Versorgung mit Vitamin D3, das ebenfalls Bestandteil im Basenpulver BasenCitrate Pur ist. Eine zu hohe Zufuhr von Proteinen, Speisesalz, Kaffee oder Alkohol erhöht die Ausscheidungsmenge und damit den Calciumverlust.

Calciummangel

Anzeichen für bzw. Folgen von Calciummangel sind u. a.

  • trockene Haut, Hautveränderungen und Kribbelgefühle,
  • Muskelkrämpfe,
  • brüchige Nägel und Haarausfall,
  • Abnahme der Knochendichte und Osteoporose,
  • Durchfall und andere Verdauungsprobleme,
  • Herzrhythmusstörungen und niedriger Blutdruck,
  • Sehschwäche sowie
  • Stimmungsschwankungen und Erschöpfung.
  • BasenCitrate Pur enthält ca. 260 mg Calcium, ein Viertel des Tagesbedarfs, und kann daher Calciummangel vorbeugen.

Calciumquellen

In besonders hoher Dosierung ist Calcium in folgenden Lebensmitteln enthalten:

  • Samen (z. B. Mohn, Hanfsamen, Sesam, Amaranth und Sonnenblumenkernen),
  • Mandeln, Haselnüssen, Paranüssen, Hafermehl, Sojabohnen,
  • Milchprodukte (Hart-, Weich- und Schnittkäse, Milch, Joghurt, Käse, Kefir und Molke),
  • Gemüse (z. B. Grünkohl, Petersilie, Rucola, Chinakohl, Fenchel, Brokkoli, Meerrettich, Staudensellerie),
  • Früchte (z. B. getrocknete Feigen und Bananen),
  • Vollkornbrot und
  • Mineralwasser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.