Qualitätsprodukte von
Fachapotheker Rudolf Keil
Hergestellt in
Deutschland
Versandkostenfrei
ab 39 €

Veganismus

Auf unserem MADENA Blog erhältst du regelmäßig Artikel zu den Themen Gesundheit, Ernährung, Sport und Wissenschaft sowie viele leckere Rezepte, die Du leicht in die MADENA Methode integrieren kannst.

Der Veganismus ist eine radikale Spielart des Vegetarismus. Der Veganer verzichtet auf alle tierischen Lebensmittel und außerdem auf solche, die lediglich tierische Bestandteile, z. B. Gelatine, enthalten. Außerdem lehnt er grundsätzlich alle Produkte ab, bei deren Herstellung Tiere verletzt oder getötet werden (z. B. Kosmetika oder Lederschuhe). Auch wenn meist ethische und ökologische Beweggründe hinter der Entscheidung zum Veganismus stehen, gibt es – wie beim Vegetarismus – doch auch gesundheitliche Faktoren, die eine Rolle spielen.

Ist die Ernährungsform gut für mich?

Rudolf Keil: Wenn überhaupt ist diese Ernährungsform nur für Erwachsene geeignet. Mittlerweile ist eindeutig bewiesen, daß es bei veganer Ernährung für eine ausgewogene Ernährung notwendig ist, die Nahrung mit verschiedenen Nahrungsergänzungsmitteln zu ergänzen. Das sind Vitamin D3, Vitamin B12 und die Omega-3-Fettsäuren DHA und EPA. Als Neueinsteiger sollte man in den ersten Jahren einmal pro Jahr seine Blutwerte auf Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente und Omega-3-Fettsäuren überprüfen lassen, um die Qualität der Nahrunsgsauswahl zu überprüfen.
Der Proteinbedarf kann nach Menge und Qualität durch rein pflanzliche Ernährung gedeckt werden. Bestimmte Algen liefern langkettige Omega-3-Fettsäuren, wie sie sonst nur in Fisch vorkommen. Die alleinige Aufnahme von kurzkettigen Omega-3 Fettsäuren, wie sie z.B. in Leinöl vorkommen, reicht für eine optimale Versorgung nicht. Hier gilt ansonsten das gleiche, was unter “Vegetarismus” gesagt wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.