Qualitätsprodukte von
Fachapotheker Rudolf Keil
Hergestellt in
Deutschland
Versandkostenfrei
ab 39 €

Zucchini-Feta Spieße: Tipps für ein gesundes Grillvergnügen

Auf unserem MADENA Blog erhältst du regelmäßig Artikel zu den Themen Gesundheit, Ernährung, Sport und Wissenschaft sowie viele leckere Rezepte, die Du leicht in die MADENA Methode integrieren kannst.

Die Abende werden länger, die Temperaturen steigen – spätestens jetzt ist die Grillsaison im vollen Gang! Mit ein Paar Tipps bleibt das Schlemmen gesund und wird für dich und deine Gäste zu einem perfekten Vergnügen.

1) Mit frischen Kräutern marinieren

Lege dein Grillgut in eine salzfreie Marinade, am Besten über Nacht, ein und bewahre dieses in einem verschlossenen Behälter auf. Nutze für die Marinade frische Kräuter aus dem Garten, wie z.B. Rosmarin, Thymian, Knoblauch oder Oregano. Deren Inhaltsstoffe, die sogenannten Antioxidantien, reduzieren die Entstehung von krebserregenden Stoffen im Grillfleisch um bis zu 80%.

2) Mageres Fleisch bevorzugen

Weißes Fleisch wie Pute oder Hühnchen ist mager. Dieses enthält also im Vergleich zum roten Fleisch insgesamt weniger Fett, ist für unseren Darm leichter verdaulich und produziert weniger Säfte auf dem Rost.

3) Grillgut richtig verpacken

Alufolie wird so oft zum Grillen wie die Grillzange selbst benutzt. Doch Vorsicht: Alufolie sollte nicht mit Salz und Säure in Berührung kommen. Durch sie lösen sich Aluminiumionen aus der Folie und können direkt auf Lebensmittel übergehen. Tipp: Entweder das Fleisch erst nach dem Grillen salzen und würzen oder zunächst ins Backpapier als Zwischenschicht einrollen und anschließend mit der Alufolie verpacken.

Zucchini-Feta Spieße

Zutaten (für 6 Stück)

  • 1 kleine Zucchini
  • 250 g Feta
  • 250 g Cocktail Tomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Thymian
  • Prise Pfeffer

Zubereitung

  1. Feta in mundgerechte Würfel schneiden. Knoblauch fein schneiden, mit Olivenöl, Thymian und Pfeffer zu einer Marinade verrühren. Feta in Marinade über Nacht einlegen.
  2. Zucchini waschen und mit Sparschäler zu feinen Scheiben schneiden. Jedes Fetawürfel in Zucchini einrollen.
  3. Die Zucchiniwürfel abwechselnd mit Cocktail Tomaten auf die Spieße schieben.
  4. Die Spieße einzeln in Backpapier packen und anschließend in die Alufolie wickeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.