Süßkartoffel-Puffer mit Lachs

Header Süßkartoffel Puffer mit Lachs

Wie heißt es so schön im Neujahr? Ich möchte gesund essen! Das scheitert aber oft, da wir dazu tendieren, unsere Ziele so hoch zu stecken, dass selbst der Tokyo Skytree mickrig wirkt.

Ein Tipp daher: Definiere kleinere Ziele und versuche sie nach und nach umzusetzen. Das ist nicht nur motivierender, sondern auch von längerer Dauer.

Eines der Schritte zum gesünder leben könnte daher sein, ein- bis zweimal pro Woche Fisch zu essen. Mit unserem leckeren und leichten Rezept für die Süßkartoffel-Puffer mit Lachs, klappt das ohne wenn und aber. Einmal probiert und du wirst sie dir öfter auf dem Tisch wünschen.

Lachs, reich an Vitamin D und Omega-3 Nährstoffen, reguliert die Verdauung, stärkt die Verdauungskraft und regt die Darmpassage laut der traditionellen chinesischen Medizin an. Diese Mahlzeit ist definitiv ein Bauchschmeichler und bringt den Darm in Schwung.

Süßkartoffel-Puffer mit Lachs

Zutaten (für 3 Portionen)

Für die Puffer:

  • 400 g Süßkartoffel
  • 40 g Buchweizenmehl
  • 1 Ei
  • 1 TL Salz
  • 1 TL geriebener Ingwer
  • 1 TL Pfeffer
  • Kokosöl zum Anbraten



Für das Topping:

  • 120 g Kräuterfrischkäse
  • 100 g Räucherlachs


Zubereitung

Die Süßkartoffel waschen, schälen und fein raspeln. Die restlichen Zutaten hinzufügen und gründlich vermischen.
Eine Pfanne mit Kokosöl erhitzen, danach auf mittlere Hitze herunterstellen. Kleine Häufchen formen (ca. 1 EL) und in der Pfanne platt drücken und von beiden Seiten goldbraun braten.
Alle Puffer mit Frischkäse bestreichen und mit Lachs garnieren.

Süßkartoffel-Puffer mit Lachs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.