Bewegungstipps: Sport im Winter

Header Bewegungstipp fit im Winter

Die Tage sind dunkel und kalt, es regnet und stürmt. Meist fällt Bewegung dann sichtlich schwerer und die Vorfreude auf einen kuscheligen Couchabend nach einem anstrengenden Arbeitstag ist groß. Oft bist du dann auch so müde, dass du dich für eine sportliche Aktivität am Abend nicht mehr begeistern kannst.

Erstes Ziel: Überwinde deinen inneren Schweinehund

Die größte Hürde beim Sport, besonders im Winter, ist die Überwindung des inneren Schweinehunds. Was sich so leicht anhört, fällt oft sehr schwer. Setze dir feste Tage und Ziele für deine sportlichen Aktivitäten und trage die Termine in deinen Kalender ein. Im besten Fall verabredest du dich mit einem Freund oder einer Freundin, denn dann könnt ihr euch gegenseitig motivieren. Bringe eine gewisse Regelmäßigkeit in deinen Alltag und binde den Sport mit ein, sodass du Woche für Woche einen festen Tag blockst. Sollte die Bewegung dann doch mal zu kurz kommen, wirst du sehen, dass du schnell von deinem schlechten Gewissen eingeholt wirst. Zusätzlich solltest du nicht lange über mögliche Ausreden nachdenken, sondern einfach direkt zur Tat schreiten. Du wirst sehen – das funktioniert!

Bewegung trotz Kälte

Auch wenn draußen eisige Kälte herrscht, kannst du dich bewegen, um fit zu bleiben. Du willst doch dein Idealgewicht beibehalten und im Frühjahr nicht wieder bei null anfangen, oder? Sei es joggen, walken oder mountainbiken, auch diese Sportarten kannst du im Winter bei guten Straßenverhältnissen fortführen.

Beachte deiner Gesundheit zuliebe nur folgende Aspekte:

  • Trage gegen Nässe und Kälte die richtige Kleidung
  • Achte darauf, dass du auch bei Dunkelheit gut erkennbar bist
  • Nimm dir Zeit zum Aufwärmen

Wenn Outdoorsport für dich gar nicht in Frage kommt, gibt es zahlreiche andere Möglichkeiten. Beispielsweise bieten sich regelmäßige Schwimmeinheiten an oder du willst hoch hinaus und besuchst eine Kletterhalle in deiner Nähe. Auch die Ballsportarten nehmen immer wieder an Beliebtheit zu. Tennis, Badminton oder Squash macht nicht nur Spaß, sondern bringt dich auch ordentlich ins Schwitzen.

Vor und nach dem Sport ausreichend trinken

Egal für welche Sportart du dich entscheidest, wichtig ist, dass du vor und nach dem Sport ausreichend trinkst. Wir empfehlen dir 1-2 Messlöffel BasenCitrate Pur aufgelöst in dem Mineralwasser Nürburg Quelle. Die Kombination aus unserem Basenpulver und dem Mineralienwunder beugt einem Mineralverlust vor und gibt zurück, was der Alltag dir nimmt.

 

Bewegungstipps: Sport im Winter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.