Qualitätsprodukte von
Fachapotheker Rudolf Keil
Hergestellt in
Deutschland
Versandkostenfrei
ab 39 €

3 Tage Entlastungs-Kur: Mit Tipps, Rezepten und Einkaufsliste

Auf unserem MADENA Blog erhältst du regelmäßig Artikel zu den Themen Gesundheit, Ernährung, Sport und Wissenschaft sowie viele leckere Rezepte, die Du leicht in die MADENA Methode integrieren kannst.

Das Motto lautet: Frisch, fit und leicht in den Frühling starten. Im Internet wimmelt es nur von unterschiedlichen Entlastungs-Kuren und -Programmen mit teuren Saftkuren, aufwendigem Heilfasten oder Suppenfasten. Doch eine Entlastungskur geht auch ganz einfach von zu Hause aus – wir haben für dich schnelle, basische Entlastungs-Rezepte zusammengestellt, die deinen Säuren-Basen-Haushalt in kürzester Zeit ins Gleichgewicht bringen.

3 Tage Entlastungs-Tipps – so geht’s!

  • Essen: Iss regelmäßig, 3 Mal am Tag, pflanzliche, basische Lebensmittel. Sie entlasten nicht nur deinen Körper sondern versorgen ihn mit wertvollen Vitaminen und Mineralstoffen. Eine Auswahl und Einkaufsliste findest du in unserem 3 Tage Entlastungs-Plan (unten). Für einen langfristigen Effekt empfehlen wir begleitend unser BasenCitrate Pur.
  • Trinken: Achte auf ausreichend Flüssigkeit. Starte vital in deinen Tag mit einem frisch-aufgebrühten Ingwertee. Trinke daneben min. 2 L am Tag, am besten mineralreiches Wasser, ungesüßte Kräutertees oder auch Gemüsebrühen. Die Zusammensetzung unseres Basentees aus Zitronenmelisse, Brennnessel und sieben weiteren Bio-Kräutern wurde speziell für die Balance des Säuren-Basen Stoffwechsels ausgewählt.
  • Bewegung: Gönne dir jeden Tag einen 30-minütigen Powerwalk an der frischen Luft. Das aktiviert deinen Stoffwechsel und bringt dich in Schwung.
  • Bäder: Die Haut ist ein wichtiges Ausscheidungsorgan. Das BasenCitrate Pur Basenbad aus italienischem Meersalz reinigt und pflegt die Haut und unterstützt so ihre regulierenden Eigenschaften.
  • Genussmittel: Auf Alkohol, Kaffee und Genussmittel wie z.B. Süßigkeiten sollte während des 3 Tage Entlastung verzichtet werden.

Entlastungstage Einkaufsliste – auf geht’s!

Obst: 2 Apfel, 1 Birne, 2 Banane, 1 Zitrone, 1 Limette, 1 Honigmelone, 1 Granatapfel

Gemüse: 1 Salat, 3 Gurken, 2 Avocados, Bund Radieschen, 4 Paprikas, Bund Koriander, 4 große Möhren, 8 Tomaten, 3 Zwiebeln, 1 Bund Suppengrün, 1 Bund Petersilie, 50 g Ingwer, 1 Bund Zitronengras, 100 g Spinat, 100 g Kirschtomaten, 1 Kohlrabi, 3 Zucchini, 1 Fenchel, 1 eingelegte Tomaten, Bund frisches Basilikum, 1 Aubergine, 400 g festkochende Kartoffeln, frischer Rosmarin

Nüsse & Samen: 20 g Haselnüsse, 40 g gehackte Mandeln, 20 g Hanfsamen, 30 g Cashew, 20 g Leinsamen, 100 g Walnüsse, 1 zarte Haferflocken, 1 Hirseflocken

Außerdem: 80 g Quinoa, 200 ml Milch, 150 g Kefir, 100 g Naturjoghurt, 500 g Suppenfleisch vom Rind

3 Tage Entlastungstage Rezepte – Schlemmen ohne Reue!

ENTLASTUNGS-TAG 1

Frühstück: Bircher Müsli mit Birne und Mandeln

Mittagessen: Quinoa Salat Wraps mit Limetten-Dip

Abendessen: Kräftige Rinderbrühe mit Ingwer

ENTLASTUNGS-TAG 2

Frühstück: Grüner Smoothie mit Honigmelone und Leinsamen

Mittagessen: Frischer Wallnusssalat

Abendessen: Pasta Tricolore mit Fenchel-Tomaten-Gemüse

ENTLASTUNGS-TAG 3

Frühstück: Overnight Müsli

Mittagessen: Erfrischende, basische Tomatensuppe

Abendessen: Geröstetes Ofengemüse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.